Informationen für Patienten

Die Haynl-Elektronik GmbH bietet Therapiegeräte für verschiedene Krankheitsbilder an.

Die Medizinprodukte können nur nach ärztlicher Hilfsmittelverordnung und nach der Genehmigung durch den Kostenträger (Gesetzliche Krankenkassen) in der häuslichen Umgebung eingesetzt werden.

Selbstverständlich werden von uns auch Versicherte der Privaten Krankenkassen versorgt. Diese sind direkter Vertragspartner und wickeln die Kostenübernahme selbstständig mit ihrer eigenen Privaten Krankenkasse ab.

Die Therapiegeräte werden in den meisten Fällen von den Kostenträgern für einen Zeitraum von 3 bis 9 Monaten gemietet. Die gesetzliche Zuzahlung für Versicherte der gesetzlichen Krankenkassen beträgt minimal 5 Euro und höchstens 10 Euro.

Die Organisation und Durchführung sämtlicher versorgungsbezogener Dienstleitungen erfolgt über unser Unternehmen. Sie werden von uns über alle notwendigen Schritte schriftlich informiert (Zuzahlungen, Geräterücksendung, Erinnerungen usw.).

Die Therapie wird täglich ein- bis zweimal durchgeführt. Jedes Training dauert durchschnittlich 10 Minuten. Da der Therapieverlauf wichtige Informationen für die weitere Behandlung liefern kann, sind alle unsere Geräte mit einem internen Speicher ausgestattet.

Gern beraten wir Sie individuell weiter.